Aktuelles aus Arni BE

Massnahmen gegen das Coronavirus

Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung und Postagentur
Trotz der Verschärfungen der Coronamassnahmen wurde entschieden, die Gemeindeverwaltung und die Postagentur zu den gewohnten Öffnungszeiten geöffnet zu lassen. Wir bitten Sie jedoch, nur noch in unumgänglichen Angelegenheiten bei uns am Schalter vorbeizukommen. Vieles kann per Telefon bzw. E-Mail geklärt oder Unterlagen in den Briefkasten gelegt werden. Auch kann Kehrichtmaterial per Post mit einer Rechnung versendet werden. Die Maskenpflicht gilt selbstverständlich weiterhin. 

Homeoffice-Pflicht
Die eingeführte Homeoffice-Pflicht gilt auch für das Personal der Gemeindeverwaltung. Es werden somit nicht mehr alle Mitarbeiterinnen zu den gewohnten Arbeitstagen im Büro der Gemeindeverwaltung tätig sein. Müssen Sie bei unumgänglichen Angelegenheiten zu einer bestimmten Person, erkundigen Sie sich bitte vorgängig, wann diese Person im Büro anwesend ist.

Wir danken Ihnen für das Verständnis.

Abfallentsorgung 2021

Den Abfallkalender 2021 finden Sie unter diesem Link:

Abfallkalender 2021

Impfung Coronavirus

Demnächst beginnt der Kanton Bern mit den COVID-19-Impfungen. Ab dem 8. Januar kann sich die Bevölkerung online oder telefonisch registrieren und für eine Impfung anmelden. Ab dem 11. Januar werden fünf kantonale Impfzentren in Betrieb sein und bis Ende Januar deren insgesamt neun.

Hier finden Sie Informationen zur COVID-19-Impfung:

Schutzmasken

Der Kanton stellte den Gemeinden eine begrenzte Anzahl Schutzmasken zur kostenlosen Abgabe an die Bevölkerung zur Verfügung. Pro Haushalt können bei der Gemeindeverwaltung Arni eine Packung Schutzmasken kostenlos bezogen werden, nur solange Vorrat.

Sollten im Alltag weitere Masken nötig sein, müssen diese durch die Bevölkerung selbständig beschaffen werden.